Tanja Keßler

Glücksgarten-Gründerin und -Inhaberin

Naturpädagogin; Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin

Kursleiterin für Waldbaden/Achtsamkeit im Wald

Hobby-Köchin und -Brotbäckerin

 

Nach drei Jahrzehnten in mehr oder weniger großen Städten und mehr oder wenigen großen Wohnungen hat mich das Leben aufs Land geführt. Schon nach kurzer Zeit mochte ich das Landleben gegen nichts anderes mehr eintauschen. Hier an diesem Ort bin ich von allem umgeben, was mich glücklich macht: Küche, Garten, Natur, meine Familie, meine Bücher und unsere Katzen. Für mich hat sich unsere Insel in Ober-Klingen als wahrer Glücksgarten erwiesen, und deshalb heißt sie jetzt auch so.

 

Während meiner Ausbildung zur Naturpädagogin durfte ich mich der Natur von unterschiedlichen Seiten nähern: wissenschaftlich, kreativ, spirituell, spielerisch oder mythologisch. So habe ich die Natur als Spenderin von Nahrung, Heilung und Inspiration intensiv kennen und schätzen gelernt. – Jetzt möchte ich meine Faszination und Liebe mit anderen Menschen teilen.

 

Das tue ich nicht nur im Glücksgarten, sondern auch als Dozentin oder Pädagogische Begleitung für Seminare der Naturschule Deutschland e.V.

... und von A - Z

Stefan Beckmann

Bio-Koch bei www.caterkati.de

 

Ich arbeite in einem Bio-Catering Unternehmen an der Bergstraße. Mein Beruf ist meine Leidenschaft. Nebenberuflich gebe ich Kochkurse zu besonderen Schwerpunktthemen und für alle Altersgruppen.

 

Ich koche gerne vegane und vegetarische Leckerbissen, aber Sie finden bei mir auch klassische Küche. Gerne probiere ich aus – sowohl in Vergessenheit geratene Zutaten wie auch neue!

 

An die Produkte, die ich verwende, stelle ich hohe Ansprüche: Ich verarbeite nur Lebensmittel aus ökologischer Landwirtschaft. Ebenso müssen die Waren regional, saisonal und frisch sein. Ich möchte mit meinem Wissen über unser Essen dazu beitragen, dass meine Gäste möglichst vielfältige Genüsse erleben. Das heißt für mich, auf vorgefertigte Produkte, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe zu verzichten. Ich verwende Gewürze sehr bewusst, um den natürlichen Geschmack der Lebensmittel zu unterstützen.

 

Ich glaube, eine ausgewogene Ernährung hilft dabei, gesund zu bleiben. Meine Küche ist gesund vollwertig und lecker!

Bernadette Blochowicz

Heilpraktikerin für Psychotherapie, systemische Familienstellerin, Gestalttherapeutin, Grundschullehrerin

www.gestaltpraxis-phoenix.de

 

Schon als junge Erwachsene habe ich angefangen, an mir selbst zu arbeiten. Nachdem ich mich lange an meinen Widerständen gerieben hatte, was nicht immer angenehm war, bemerkte ich, dass sich in meinem Leben immer mehr Leichtigkeit und Freude einstellten. Das hat mich so sehr begeistert, dass ich anderen ähnliche Entwicklungen ermöglichen und selbst Therapeutin werden wollte. So habe ich verschiedene Ausbildungen gemacht und gelernt, wie ich Menschen dabei begleiten kann, ihre Konflikte im Leben zu meistern und mehr über ihr eigenes Potenzial zu erfahren.

 

Dabei bin ich auf Familienstellen gestoßen. Es faszinierte mich vom ersten Moment an, weil es eine recht schnelle und einfache Methode ist, individuelle Themen bewusst zu machen und Blockaden in bestimmten Situationen oder Beziehungen zu erkennen.

 

Familienstellen habe ich bei Diana und Thomas Weber gelernt, die nicht nur nach Bert Hellinger lehren, sondern auch nach anderen herausragenden Familienstellern, wie z. B. Wilfried Nelles oder Dr. Franz Ruppert. Diese verschiedenen Herangehensweisen der unterschiedlichen Familiensteller plus die Erfahrungen in meinem eigenen Leben (Tod meines Bruders, Mutter dreier Kinder und eine Scheidung, in der Heilung möglich war) geben mir eine große Bandbreite, wenn es darum geht, andere Menschen auf ihrem Weg zu begleiten.

Tanja Casás Rama

Natur- und Wildnispädagogin

 

Das Sein in und mit der Natur hat mir schon immer gut getan. Nach meiner Tätigkeit im Waldkindergarten bin ich nun in Teilzeit in einer aktiven Schule tätig, und arbeite freiberuflich unter anderem für die Wurzeltrapp Wildnisschule, den Verein Erdwissen e.V. und das Umweltzentrum Hanau.

Es bereitet mir viel Freude, während naturpädagogischer Angebote kleine und große Menschen auf ihrem Weg ein Stück zu begleiten. Gemeinsam schöne Momente in der Natur zu erleben und dadurch einen etwas anderen Zugang zur Natur zu ermöglichen.

 

Sich inspirieren lassen von der Vielfalt des Waldes, sich einlassen können auf das, was entsteht: "Kreativ zu sein in und mit der Natur", ein wunderbarer Weg zur Ruhe zu kommen und im "Hier und Jetzt" zu sein. Ich freue mich sehr, im schönen Odenwald  mit anderen Menschen gemeinsam "Naturkunst" entstehen zu lassen und lade Sie herzlich dazu ein.

 

Eine andere Leidenschaft von mir ist das Kochen am offenen Feuer. Immer wieder ist es erstaunlich und faszinierend, welche kulinarischen Möglichkeiten sich da auftun. Im Frühjahr 2012 habe ich gemeinsam mit Tanja Keßler und Hannah Eberhardt – beide tolle Feuerköchinnen und von mir sehr geschätzte Naturpädagoginnen – im Glücksgarten Otzberg die erste Lagerfeuer-Küche angeboten. Seither war ich etliche Male dabei und

freue mich schon auf den nächsten Kochabend am Feuer!

Uta Gotschlich

Pilates- und Faszien-Trainerin

Stressmanagement-Trainerin

Gründerin und Eigentümerin von Premiumpilates

www.premiumpilates.de

 

Sport, Bewegung und Gesundheit waren schon immer Themen, die mich sehr interessiert haben. Ich bin Diplom-Kauffrau (FH) und war einige Jahre in Vertrieb und Marketing tätig. In dieser Zeit war ich sehr viel unterwegs, ein geregeltes Leben mit Sport blieb dabei immer hinter meinem eigenen Wunsch zurück. Durch Zufall stieß ich 2003 auf das Pilates-Training auf der Matte. Ideale Bedingungen – ein Training zum Mitnehmen! Unabhängig von Fitness-Centern und Laufgebieten einfach loslegen können.

 

Die Nebeneffekte, eine bessere Haltung, mehr Energie und Ausstrahlung stellten sich schnell ein und ich wollte mehr über diese Trainingsmethode wissen. Ich entschied mich für eine Pilates-Matten-Ausbildung bei Polestar Deutschland. Die sogenannten Klassischen Pilates-Übungen, die Joe Pilates selbst entwickelt hatte, standen mit vielen Variationen auf dem Programm. Daneben etwas Anatomie. Nach dieser Ausbildung wollte ich noch mehr über den Menschen, seine Muskeln und Knochen wissen.

 

Meine zweite Ausbildung zur Pilates-Trainerin bei Christin Kuhnert im Center Circle® habe ich im April 2009 abgeschlossen, sowie die Ausbildungen an den Pilates-Geräten. Besonders konnte ich hier mein Wissen über die menschliche Anatomie, Dysbalancen, funktionelle Übungsvariationen, verbales und taktiles Anleiten vertiefen. Weiterbildungen in Theorie und Praxis bei Elizabeth Larkam, Tom McCook, Prof. Andre Vleeming, Divo Müller und Dr. Robert Schleip, Markus Rossmann Einzelcoachings bei Deborah Lessen und Richard Orbach überraschen auch mich immer wieder mit neuen Körperwahrnehmungen. Seit 2013 bin zertifizierte Fascial-Fitness-Trainerin und gehe immer weiter neugierig an andere Trainingsmethoden, wie DNS, Essential Somatic heran.  

 

Mein Augenmerk liegt immer auf dem Wohle der Teilnehmer, einer individuell anatomisch korrekten Übungsausführung, sowie das Verstehen einer Übung. Nach einem Pilatestraining sollen Sie sich gefordert und gleichzeitig erfrischt fühlen: Ein Lächeln nach dem Training!

Ingrid Jakob

Heilpraktikerin mit Zusatzausbildungen in Körperorientierter Psychotherapie und Gestalttherapie, Apothekenhelferin, Pharmazeutisch Technische Angestellte

 

Naturheilpraxis Ingrid Jakob, Schaafheim/Mosbach, Tel. 06073-740881

Kurse, Seminare und Gesprächskreise zu Gesundheitsthemen

 

Gesundheit war für mich schon als Kind ein Thema, und so begann ich gleich nach dem Schulabschluss eine Ausbildung zur Apothekenhelferin. Die Rückkehr einer schweren Erkrankung brachte mich später zur Naturheilkunde. Im Jahr 2000 eröffnete ich meine eigene Naturheilpraxis in Schaafheim-Mosbach.

 

Auf meiner langen Suche nach mehr Gesundheit habe ich im Laufe der Zeit viele Wege und Heilmittel ausprobiert. Dabei bin ich auf das größte aller Heilmittel gestoßen:

Die Liebe zu sich selbst. Darin liegt so viel verborgen! Wenn der Mensch lernt, zu sich und seinem Leben „ja“ zu sagen, so wie es ist, dann kann die Gesundung folgen. Alle Therapien wirken besser, wenn die Liebe wieder fließt. Ich biete Ihnen an, Sie auf dem Weg zu mehr Gesundheit und Bewusstheit zu begleiten. So können auch Sie den liebevollen Blick für sich selbst wiederfinden. Bei all meinen Kursen und Seminaren fließt dieses Thema mit ein.

 

Beim ZIBB Groß-Umstadt und der Rheuma-Liga Hessen gebe ich Kurse und Seminare für chronisch kranke Frauen. Im Glücksgarten biete ich einen Workshop über Schüßler Salze und ein Seminar zum Thema Resilienz an.

Stephanie Kipp

Fitnesstrainerin A-Lizenz und Ernährungstrainerin,

Trainerin für Kraft und Muskulatur, Prävention und Therapie,

Kardiotraining sowie Rückenschule

Fachsportlehrerin für Fitness und Gesundheit

www.facebook.com/pg/PersonaltrainingKipp

 

Schon im frühen Jugendalter entdeckte ich meine Leidenschaft zum Kochen und bekochte in den Schulferien regelmäßig meine Familie. 

 

Inzwischen gebe ich mein Wissen zu einer abwechslungsreichen, gesunden Ernährung gerne an meine Kunden weiter und erstelle neben Trainingsplänen auch Ernährungskonzepte. 

 

Mich faszinieren die Auswirkungen die unsere Nahrung auf unseren Körper hat und wie viel Gutes wir unserem Körper mit der richtigen Ernährung tun können.

 

Als Mama von zwei kleinen Kindern ist meine Küche alltagstauglich. Ich liebe gesundes Essen, das lecker, bunt und schön angerichtet ist. Am liebsten koche ich vegetarisch oder vegan, gelegentlich auch Fisch.

Sabine Klaus

Inhaberin des "The little room" in Groß-Umstadt

https://thelittleroom1.jimdo.com

 

Hier wird Sabine in Kürze etwas über sich erzählen!

Sybille Krause

Pharmazeutisch-technische Assistentin, Bachblütentherapeutin (IK),

Fachberaterin für homöopathische Arzneimittel

www.aufgeblueht.com

 

Seit über 30 Jahren bin ich als PTA in Apotheken tätig. In dieser Zeit wuchs mein Interesse an alternativen Heilverfahren. Ich sah, dass die Verordnung von herkömmlichen, allopathischen Medikamenten alleine nicht immer die beste Lösung für die Patienten darstellte. Sehr oft spürte ich, dass  unter dem körperlichen Leiden ein seelischer Kummer lag.

 

Durch diese Erkenntnis und viele persönliche Erfahrungen entdeckte ich die Behandlungsmöglichkeiten  mit Bachblüten. Ich war sofort begeistert, denn sie entsprachen  zum einen meiner Einstellung zum Thema Gesundheit und zum anderen sah ich, mit wie viel Sanftheit und Klarheit dieses wundervolle Heilverfahren unsere Seele "anschubsen" kann, um wieder ins harmonische Gleichgewicht zu kommen. Sie stellt somit auch eine wesentliche Grundlage zur Gesundheitsvorsorge dar.

 

Ich möchte Ihnen gerne meine Begeisterung weitergeben, sie anregen und begleiten, die wertvollen Geschenke, die eine Befindlichkeitsstörung dennoch in sich tragen kann zu entdecken und damit den Lebensweg spannender, vielleicht auch aufregender, doch auf jeden Fall authentischer werden zu lassen.

Nina Pohl

Staatlich anerkannte Erzieherin

Netzwerkerin mit Leidenschaft, dreifache Mutter und begeisterte Hobbyköchin

Inhaberin des Butterzart Shops für natürliche Pflegeprodukte und Vitalstoffe in Brensbach und Berlin: www.butterzart.shop, Tel.: 0176-79844379

 

In meinem ersten beruflichen Leben habe ich fast zwanzig Jahre lang verschiedene Einrichtungen für Kinder und Jugendliche geleitet. Es war mir stets ein großes Anliegen, den Familien und Kindern möglichst einfache Lösungen und Regeln in ihrem Alltagsleben mit an die Hand zu geben.

 

Da ich besonders gerne Fachtexte verfasste, war ich einige Jahre lang in einem Redaktionsbeirat einer großen pädagogischen Fachzeitschrift tätig.

 

Nach meinem Umzug in den Odenwald 2006, eröffnete ich zusammen mit meinem Mann einen Onlineshop und im Jahre 2009 folgte dann auch die Eröffnung eines Ladenlokales in Michelstadt.

2011 entschieden wir uns dazu, unsere Butterzart Boutique zu schließen. In der Folge schrieb ich bis 2016 unter www.butterzart.com ein Familienmagazin, wofür ich Tanja Keßler und ihren Glücksgarten interviewte und kennenlernte.

 

Außerdem leite ich seit einigen Jahren Kochkurse für Kinder und Jugendliche. Meine Liebe zum Kochen begann spät. Als ich mit achtzehn Jahren zu Hause auszog, konnte ich nicht kochen, oder wollte es nicht. Im Laufe der Zeit machte es mir allerdings immer mehr Freude zu kochen und auszuprobieren. Obwohl in meiner Familie immer frisch gekocht wurde, hatte ich als junger Mensch leider keinen Zugang dazu finden können. 

 

Meine Kinder kochen alle drei bereits seit ihrer frühesten Kindheit voller Leidenschaft und ich gebe dieses Wissen um kinderleichte Rezepte sehr gerne an Familien, Kinder und junge Erwachsene weiter. Hierbei ist es mir sehr wichtig, natürlich hergestellte und angebaute Produkte zu verwenden und stets das Basiswissen zu vermitteln, wie kann man sich einfach, lecker und gesund ernähren.

Barbara Riedel

Friseurmeisterin; Kosmetikerin; Aromatologin; leidenschaftliche Hobby-Köchin

Inhaberin der "Kleinen Oase der Entspannung" in Fischbachtal

www.makofri.de, Tel. 06166-920898

 

Als Friseurmeisterin und Kosmetikerin folgte ich nach einigen Berufsjahren dem Wunsch, mein Wissen und meine Erfahrung an andere Menschen weiter zu geben. So arbeite ich seit 2000 als Fachtrainerin für Pflegende und Dekorative Kosmetik an Berufsbildenden Schulen und Fachbetrieben und war von 2004 bis 2008 Dozentin an der Landesfachschule für Friseur und Kosmetik. Im Laufe der Jahre wuchs mein Interesse an natürlichen Produkten und alternativen Methoden: In 2005 legte ich bei ASOMI® International die Prüfung zur Aromatologin ab.

 

Als selbständige Friseurin, Kosmetikerin und Aromatologin bin ich in verschiedenen Bereichen als Dozentin tätig und biete in meinen Räumen in Fischbachtal-Steinau Friseurdienstleistungen und Kosmetik mit natürlichen Pflegeprodukten sowie vielfältige Aroma-Massagen an. 

 

Meine zweite Leidenschaft ist das Kochen. Meine Küchenliebe begann schon in jungen Jahren, wenn ich am Wochenende für die ganze Familie kochte und mit meinen Eltern kulinarische Reisen ins Elsaß machte. 

 

Auch heute noch bin ich immer neugierig auf neue Entdeckungen und lerne auf Reisen gerne die Esskulturen anderer Länder kennen. Inzwischen liegt mein Hauptaugenmerk beim Kochen auf der Qualität und Herkunft der verwendeten Lebensmittel und deren Verarbeitung mit möglichst geringen Verlusten.

 

® Eingetragener Markenname von Christiane Günther

Jonas Riedel

Koch in Ausbildung

 

Ich interessiere mich schon seit vielen Jahren für das Zubereiten von Speisen und habe selbst an einigen Kochkursen teilgenommen – auch hier im Glücksgarten.

 

Momentan absolviere ich eine Ausbildung zum Koch im Restaurant „Goldener Engel“ in Laudenbach am Main. Hier lerne ich die Grundlagen der gehobenen deutsch-mediterranen Küche in der Praxis kennen. Das Staatliche berufliche Schulungszentrum Kompetenzzentrum Ernährung sorgt für meine theoretische Ausbildung.

 

Ich habe mich entschieden, im Glücksgarten Kochkurse zu geben, weil ich meine Begeisterung fürs Kochen an Menschen meines Alters weitergeben möchte.

Barbara Sattler

Anerkannte Heilerin nach den Richtlinien des Dachverbandes Geistiges Heilen e.V.

www.barbara-sattler.de

 

Früher war ich im öffentlichen Dienst und parallel dazu als Musiklehrerin tätig. Seit dem Jahr 2000 bin ich spirituelle Lebensberaterin mit Erfahrung aus mittlerweile über 10.000 Beratungen.

 

Im Jahr 2008 eröffnete ich meine eigene Heiler-Praxis im Höchster Ortsteil Hummetroth. Seit 2010 bin ich anerkannte Heilerin nach den Richtlinien des Dachverbandes Geistiges Heilen e.V.

 

Parallel zu Praxisarbeit, Lebensberatung und Coaching gebe ich Seminare zu energetischen und spirituellen Themen, unter anderem bei der Paracelsusschule in Frankfurt. Außerdem trete ich als Referentin für diverse Institutionen auf.

 

Es freut mich besonders, nun auch im Glücksgarten nahe meiner Praxis in Hummetroth Seminare geben zu dürfen. Für mich ist es immer wieder schön und bereichernd, Menschen ein Stück ihres Weges zu begleiten und ihnen zu helfen, diesen Weg in Leichtigkeit und Freude zu gehen. 

 

Astrid Schweingruber

Shiatsu Praktikerin; Ernährungscoach IHK

Nordic Walking Kursleiterin; NLP Practitioner; Burn out Coach

www.schweingruber-shiatsu.de, Tel: 06073/88285

 

Infolge eines Ski-Unfalls bin ich aus der Unbeweglichkeit in die Beweglichkeit gestartet und habe mit Leidenschaft eine 3-jährige Ausbildung zur Shiatsu Praktikerin absolviert. Seit 2010 bin ich selbständig in meiner eigenen Praxis.

Der Kern meiner vielfältigen Arbeit ist es, den Menschen während seiner individuellen Weiterentwicklung körperlich und geistig zu begleiten und zu reflektieren. Gesunde Ernährung lasse ich gerne in ganzheitliche und nachhaltige Lösungskonzepte einfließen.

 

Mehr Bewusstsein für den eigenen Körper und dessen Botschaften zu entwickeln, ist ein Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

 

Unbeweglichkeit in Beweglichkeit verwandeln und dieses „Neue“ zu begleiten, das sind mein Anliegen und mein Konzept.

Martina Tolnai

Heilkräuterfachfrau, Wildnispädagogin, Ausbildung in Systemischer Homöopathie und Ritueller Räucherkunde (Marlies Bader),

Reiki Grad 1 und 2

Inhaberin von "Ringelblume & Co." (Kräuter, Seelenklang, Altes Wissen) in Brensbach-Affhöllerbach

https://ringelblume-und-co.de

 

Die zufällige Begegnung mit einer „wilden“ Pfefferminze auf einer Wiese hat im Jahr 2001 mein Leben komplett auf den Kopf gestellt. Ich war vollkommen gebannt von der Idee,  essbare bzw. „trinkbare“ Pflanzen einfach so in freier Wildbahn zu finden. Während eines Urlaubes im Allgäu habe ich dann ein kleines Buch gefunden mit dem Titel „Essbare Kräuter“. Die nächsten 2 Jahre habe ich damit zugebracht, die Pflanzen aus dem Buch in meiner Umgebung zu finden und zu leckeren Gerichten zu verarbeiten. Nebenbei wurde mir als Krankenschwester immer bewusster, welchen medizinischen Schatz ich mit den verschiedenen Pflanzen vor mir hatte und ich begann, meine Familie mit Tinkturen, Ölen und Salben aller Art zu versorgen.  2006 habe ich dann eine Ausbildung zur Heilkräuterfachfrau bei Susanne Rühland in Wolfenbüttel gemacht, um die „Basics“ zu lernen. Hier wurde mein bis dahin relativ unsortiertes Wissen in übersichtliche Bahnen geleitet. 

Wenn man mit Kräutern umgeht, läuft einem über kurz oder lang das Räuchern mit Wildkräutern über den Weg. Es war mir vergönnt, einen Ausbildungsplatz bei Marlies Bader zu bekommen und ich durfte an ihrem unglaublichen Wissens- und Erfahrungsschatz teilhaben. Wieder öffneten sich Türen, von denen ich zuvor nichts wusste und ließen mich eine uralte, intuitive Heilweise erfahren. Das Räuchern von Menschen, Häusern und Plätzen erfordert ein stilles Hineinlauschen und vorsichtiges Herangehen. Während der einjährigen Ausbildung haben wir mystische Orte im Allgäu „erfühlt“, gelernt, was der Boden uns lehrt und dem Wind gelauscht. 

 

Da war der Weg zur Wildnispädagogin nicht mehr allzu weit und eigentlich ein weiteres „must have“. Es hat mir viel Spaß gemacht, den Vögeln zu lauschen, die Spuren zu untersuchen und – vor allem – mich als Mitglied dieser heimlichen Gesellschaft zu erleben. Dieses gesammelte Wissen gebe ich seit über 10 Jahren in Kursen, Seminaren und Jahresausbildungen gerne weiter und lerne immer noch dazu…

 

Florian von Uffel

Inhaber einer Seifenmanufaktur in Fischbachtal

http://www.von-uffel.de

 

Einfachheit ist das Resultat der Reife – Friedrich Schiller

 

Das ist es, was mich an der Herstellung von Naturseife am meisten fasziniert! Mit einfachen aber hochwertigen Rohstoffen, nach einer längeren Reifezeit ein mehr als überzeugendes Resultat zu erzielen! Schon immer hat es mich fasziniert, Dinge selbst herzustellen und zu verstehen, wie etwas funktioniert.

Hierbei haben mir meine naturwissenschaftliche Ausbildung und meine unendliche Neugierde immer geholfen. 

 

Aber was bringt das ganze Wissen und Können, wenn es nicht geteilt wird!?

Die Grundlage zum Ausbilden hat mir meine zusätzliche Ausbildung zum Unteroffizier bei der Bundewehr gegeben.Diese Fähigkeit habe ich durch weitere Fortbildungen wie z.B. als IHK-geprüfter Ausbilder, diverse Rhetorik-, Methodik- und Didaktikkurse und nicht zuletzt als dreifacher Papa über die Jahre vertiefen können.

 

Nun gab es vor ein paar Jahren ein Thema, das mich ganz besonders gepackt hat. Es ist eine uralte Handwerkskunst, die bis auf die Sumerer (3. Jahrtausend v. Chr.) zurückgeht: Das Herstellen von Naturseife. So habe Ich zu meinem „normalen“ Job als Qualitätsmanager im ältesten Pharmaunternehmen der Welt noch meine eigene Seifenmanufaktur im wunderschönen Fischbachtal gegründet.Es war mir wichtig, auch hier Kurse zu geben und mein Wissen weiterzugeben, denn mit dem Wissen ist es wie mit der Liebe: Sie wird immer mehr, wenn man sie teilt! 

 

Daher kannst Du in meinen Kursen lernen, wie Du mit den besten Rohstoffen Deine eigene Seife herstellen kannst. Diese ist zum Einen das Beste, dass Du Deiner Haut geben kannst. Zum Anderen ist meine Naturseife zu 100 Prozent biologisch abbaubar, auf Wunsch vegan und einfacher herzustellen als ein Kuchen!

Allerdings gibt es ein paar wichtige Regeln und Sicherheitsbestimmungen bei der Herstellung zu beachten (wie z.B. das Tragen von Handschuhen und Schutzbrille, denn es wird mit NaOH gearbeitet). 

 

Jetzt freue ich mich, Dich in meinen Kurs begrüßen zu dürfen und mit Dir einen angenehmen und lehrreichen Nachmittag zu verbringen. An dessen Ende kannst Du Deine erste selbst hergestellte Seife mit nach Hause nehmen.